Seiten

Produkttest | Eucerin Aquaphor Repair-Salbe

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Hallo Ladies,

Eucerin kennen wir namentlich eigentlich alle. Bis vor ein paar Wochen habe ich allerdings noch nichts von der Marke getestet. Das sollte sich nun ändern :)



Ich erhielt die neue 'Aquaphor Repair-Salbe' von Eucerin zum testen und möchte euch heute von meiner Erfahrung damit erzählen. Zuerst aber ein paar Fakten.


Eucerin
'Aquaphor Repair-Salbe'
Inhalt: 50 g
7-8 €
erhältlich ab März in Apotheken


"Eucerin Aquaphor Repair-Salbe bei geschädigter Haut ist eine spezielle Fettsalbe zur lokalen Anwendung bei extrem trockener, rissiger, irritierter oder geröteter Haut.

Eucerin Aquaphor Repair-Salbe bei geschädigter Haut fördert eine schnellere Hautregeneration:

- Sie hat eine besondere wasserdampfdurchlässige Zusammensetzung, die einen möglichen Feuchtigkeitsstau auf der Haut verhindert. Die Ausbildung eines physiologischen Wundheilmilieus wird gefördert.

- Die reichhaltige Formel schützt die Haut vor schädlichen äußeren Einflüssen.

- Zusätzlich beruhigt die Repair-Salbe mit Panthenol und Bisabol die irritierte Haut.
Quelle: Eucerin

Die Repair-Salbe kommt mit einer geringen Anzahl von Inhaltsstoffen aus und kann auch bei Säuglingen angewendet werden.



Die Salbe, welche keine Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe enthält, ist ab März auch auf dem deutschen Markt erhältlich. Zuvor hat sie sich aufgrund ihrer speziellen Eigenschaften viele Jahre in den USA bewährt.

Nicht nur bei trockenen, rissigen Hautarealen, auch bei strapazierten Händen (z. B. nach häufigem Händewaschen bei Feuchtberufen, Haushalt und Gartenarbeit), nach dermatologischen Eingriffen oder bei trockenen Hautstellen bei Babys (auch im Windelbereich) und bei oberflächlichen Verletzungen wie Schürfwunden, wird die Anwendung der Salbe empfohlen.


Die Tube der Salbe kommt in schlichtem Weiß ohne Bebilderung daher und enthält neben dem dunkelblauen Verschluss, welcher es auch ermöglicht, die Tube auf den Kopf zu stellen, nur den Hersteller- sowie Produktnamen in eben derselben Farbe. Weitere allgemeine Informationen zu Anwendungsbereichen der Salbe sowie der Füllmenge befinden sich darunter. 
Auf der Rückseite findet man genauere Angaben zu den Inhaltsstoffen und Anwendungsmöglichkeiten.

Die Tube war eingangs versiegelt, so dass sich während des Transports der Verschluss nicht öffnen kann und somit auch die Sicherheit bietet, dass es sich um ein ungenutztes Produkt handelt.

Um die Salbe aus der Tube zu bekommen, muss man relativ kräftig drücken. Kommt die Salbe zum Vorschein, weiß man auch warum: sie hat eine vaselinartige Konsistenz.


Die 'Aquaphor Repair-Salbe' ist farblos und geruchsneutral. Da sie auch im medizinischen Bereich eingesetzt wird, finde ich das sehr passend. Dasselbe gilt auch für die Verpackung.
Ich finde das durchaus angenehm, denn nichts ist schlimmer, als wenn man eine Creme oder Salbe benutzt, deren Geruch einen den ganzen Tag belästigt und womöglich noch Kopfschmerzen bereitet, oder?

Ich habe 'Aquaphor' für meine Hände und spröden Lippen benutzt, die ich durch das winterbedingte Klima bekommen habe. Bei meinem Mann haben wir trockene Stellen unter den Augenbrauen damit behandelt.
An sich habe ich nicht sehr trockene Hände, zwischen den Fingern bilden sich aber gerade im Winter bei mir trockene Stellen, die teilweise schuppig sind.


Für die Nutzung braucht man relativ wenig Produkt, da die Salbe sehr ergiebig ist.
Nutzt man nicht zu viel für die Hände, hinterlässt sie ein angenehmes und samtig weiches Hautgefühl, ohne dabei zu fettig zu sein. Die Salbe hinterlässt einen cremigen Film, nach kurzer Zeit ist dieser komplett eingezogen. Die Haut fühlt sich gut versorgt mit Feuchtigkeit an. Nach mehrmaligem Anwenden sind die trockenen Stellen zwischen meinen Fingern komplett verschwunden.

Auch meine Lippen fühlten sich durchaus wohl mit der Salbe. Hier kann man nach wenigen Anwendungen Veränderungen feststellen. Die Salbe hat das geschafft, was bisher keine meiner Lippenpflegeprodukte geschafft hat - gepflegte Lippen ohne trockene Stellen! Wenn das nicht mal was ist! :)

Bei meinem Mann hat bisher keine Salbe oder Creme geholfen, wir haben schon einiges probiert. Damit die Stellen nicht zu trocken wurden, hiess es jeden Tag fleißig cremen. Ihr wisst ja, wie die meisten Männer da so sind, bloß nicht an zu viel denken, so wurde das auch schon mal vergessen und die trockenen Stellen immer größer.
Das sollte sich mit der Eucerin 'Aquaphor Repair-Salbe' ändern. Abends trug ich ihm die Salbe auf die betroffenen Stellen auf. Dies wiederholten wir gerade einmal drei Abende - die trockenen Stellen waren komplett verschwunden und sind es auch bis heute.

Fazit: Wenn ihr trockene Hautareale oder Hände habt und noch auf der Suche nach einer passenden Salbe seid, für den kann ich 'Aquaphor' unbedingt empfehlen! Ich war wirklich begeistert und meine Tube ist schon fast leer! Auch denjenigen unter euch, die geruchsempfindliche Nasen haben oder mit sensibler Haut gegenüber Duft- oder Farbstoffen geplagt sind, kann ich nur ans Herz legen, sich die Salbe einmal anzusehen.

Kennt ihr schon die neue Eucerin 'Aquaphor Repair-Salbe'? Habt ihr auch, gerade in der Winterzeit, mit trockenen Lippen und Händen zu tun?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo! Ich freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog! Gerne kannst du mir deine Gedanken, Anregungen und (konstruktive) Kritik in den Kommentaren hinterlassen.
Ich behalte mir vor, Kommentare nicht freizuschalten, wenn sie nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben (dafür kannst du mir gerne eine Email senden) oder sie lediglich einen Bloglink enthalten.
Ich wünsche dir hier viel Spaß!