Seiten

alverde Neuheiten im Test | Look + Kurzreviews

12 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Hallo meine Lieben,

nachdem ich euch in meinem letzten Post eine Neuheit von L'Oréal gezeigt habe, folgen nun gleich ein paar von alverde.
Als einige Neuheiten in die Theke von alverde gezogen sind, blieb es natürlich nicht umher, dass ich mir das ein oder andere Schätzchen genauer ansehen wollte :D




alverde Neuheiten im Test |
Pure Teint Make-up

Gleich als die ersten Bilder der alverde Neuheiten aufkamen, wusste ich, dass ich die Foundation auf alle Fälle testen möchte. Schon alleine wegen ihrer optischen Ähnlichkeit zu der L'Oréal Nude Magique Eau de Teint Foundation. Ob der Inhalt auch ein ähnliches Ergebnis bringen wird?

alverde Naturkosmetik
Pure Teint Make-Up '20 Pure Sand'
30 ml | 4,45 EUR
Haltbarkeit siehe Aufdruck

Das Pure Teint Make-up ist in zwei Nuancen erhältlich - 'Pure Sand' (gelblicher Unterton) und 'Pure Porcellaine' (etwas heller, rosastichig). Die Flasche des sehr flüssigen Makeups ist in milchiger Optik, so dass man die enthaltene Nuance sehr gut erkennen kann. Auch sonst ist die Flasche dezent gehalten und mit hellgrauer Schrift findet man auf der Vorderseite den Marken- sowie Produkt- und Farbnamen.
Bei dem Pure Teint Make-Up handelt es sich laut alverde um ein Makeup mit natürlicher Deckkraft und purem Hautgefühl. Vor der Nutzung dessen sollte man die Flasche gut schütteln, damit sich das Makeup und enthaltene Öl gut miteinander vermengen.
Wie auch bei dem L'Oréal Nude Magique Makeup, gibt es keinen Pump-Spender, so dass die Entnahme etwas schwierig ist und teilweise zu kleckern führen kann, wenn man sie mit dem Finger entnimmt.


Um einen kleinen Vergleich zu wagen, habe ich die beiden Flaschen nebeneinander gestellt, optisch gibt es kaum Unterschiede, abgesehen von der Größe.
Bei dem Inhalt sieht das schon etwas anders aus, wie auch schon der kleine Swatch auf dem folgenden Foto zeigt:


Das alverde Makeup ist deutlich flüssiger und trocknet nicht so schnell an, wie das von L'Oréal. Auch im Finish insgesamt ist es auf meiner Haut etwas öliger (semi-matt) als das Nude Magique, welches ein schönes seidig-mattes Finish hat, nachdem es vollständig in die Haut eingearbeitet wurde. Ist das L'Oréal Makeup weitestgehend geruchsarm, strömt einem der rosige Duft des Pure Teint Make-up schon beim Öffnen der Flasche entgegen.
Ich persönlich finde es ziemlich stark parfümiert, auch während des Auftrags bleibt der Duft vorerst in der Nase.
Nach längerer Tragezeit setzt sich das Makeup bei mir leider in den Lachfältchen fest und auch trockene Stellen werden stärker betont. Es hat eine sehr leichte Deckkraft, Rötungen sind noch sichtbar.
Für mich ist es leider keine Alternative zu dem Nude Magique Eau de Teint, welches zu meinen liebsten Makeups zählt. Schade, denn farblich hat es wirklich gut gepasst.
Für jemanden mit einer normalen Haut ist das alverde Pure Teint Make-up aber sicherlich einen Blick Wert!

alverde Neuheiten im Test |
Schimmer-Rouge 'Secret Rose' 

alverde Naturkosmetik
Schimmer-Rouge '10 Secret Rose'
9 g | 3,95 EUR
Haltbarkeit 12 Monate
Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, habe ich eine Schwäche für Blushes und vor allem dann, wenn sie auch noch so eine schöne Musterung haben :D
Ja, und auch bei dem Schimmer-Rouge konnte ich nicht widerstehen, welches die liebe Nana für mich besorgt hat, da es in meinem dm ständig vergriffen war.

In einem Naturgrünen Pfännchen, welches mit großem Sichtfenster im Deckel daherkommt, ist das an gefaltete Seide erinnernde Schmuckstück zu bewundern. Es ist in sich in drei Nuancen gepresst, einem warmen Pink, einem sehr hellen, kühlen Roséton und einem leichten Rosenholzton. Es besteht die Möglichkeit, die Farben mit einem etwas kleineren Pinsel getrennt voneinander zu benutzen oder sie miteinander zu vermengen, wie ich es für den letzten Swatch getan habe.
Das Blush staubt etwas bei der Entnahme, aufgetragen haucht er aber eine wunderschöne Frische ins Gesicht. Er lässt sich gut aufbauen und verblenden, ich habe ihn in den letzten Tage sehr gern getragen. Auch von der Haltbarkeit bin ich begeistert!
Es ist also durchaus ein Blush, was man sich beim nächsten dm-Besuch mal ansehen könnte *zwinker* :D

Swatch unter der Tageslichtlampe, eine Schicht

alverde Neuheiten im Test
Lidschattenquattro 'Rose Garden'

alverde Naturkosmetik
Lidschattenquattro 'Rose Garden'
4 g | 3,95 EUR
Haltbarkeit 12 Monate
Mit dem Lidschattenquattro 'Rose Garden' sind auch in zwei weitere Farbzusammenstellungen nach der Sortimentsumstellung mit in die Theke gezogen, 'Just Nudes' und 'Dark Temptation'.
Entschieden habe ich mich aber, wie ihr sehen könnt, für die rosa Variante, so typisch Mädchen eben und das mit fast 31, naja lassen wir das... :o)
Das Quattro enthält zwei schimmernde und 2 matte Lidschatten, die alle super pigmentiert sind. Ich kann euch die Palette sehr ans Herz legen, denn gerade im matten Lidschattenbereich findet man in der Preisklasse wenig Auswahl mit so guter Qualität.
Für die Swatches habe ich jeweils eine Schicht aufgetragen und unter der Tageslichtlampe fotografiert.


Die Lidschatten kommen ohne Base etwas schwacher auf dem Auge heraus, wie ich bei meinen ersten Augenmakeups feststellen musste.
Auch hier, wie schon bei dem Blush, stauben die Lidschatten bei der Entnahme des Produktes mit dem Pinsel etwas, auf dem Auge aufgetragen konnte ich das aber nicht weiter beobachten.
Für dieses Lidschatten-Quattro kann ich euch also wirklich eine klare Empfehlung aussprechen, für Drogerie-Lidschatten in dem Preissegment ganz, ganz toll!

alverde Neuheiten im Test |
Look + Fazit

Sicherlich seid ihr jetzt schon ganz gespannt, wie die Produkte insgesamt ausschauen und wirken, deshalb habe ich zum Schluss noch einen Look geschminkt, wie ich ihn in den letzten Tage hin und wieder getragen habe.



verwendete Produkte/Augen: Base: LORAC Behind the Scenes Primer - komplettes bewegliches Lid: zweiter Ton links aus der Palette - äußeres V + unterer Wimpernkranz: vierter Ton aus der Palette - Lidfalte: dritter Ton von links aus der Palette - unter der Augenbraue: Cream aus der LORAC Pro Paletteinnerer Augenwinkel: erster Ton aus der Palette - Wasserlinie: MaxFactor Khol Kajal 'Natural Glaze' - Lidstrich: MAC Fluidline 'Dipdown' - Mascara: MaxFactor Masterpiece Transform Mascara - Augenbrauen: Anastasia Beverly Hills 'Auburn/Taupe' + MAC 'Lingering'


verwendete Produkte/Teint: Foundation: alverde Pure Teint Make-up 'Pure Sand' - Puder: Chanel Pudre Universelle Libre '20 Clair' - Concealer: MAC Prep+Prime 'Radiant Rose' + MAC Pro Longwear Concealer 'NC 20' - Kontur: NYX Blush 'Taupe' - Blush: alverde Schimmer Rouge 'Secret Rose' - Lippen: catrice ultimate stay lipliner 'Rosy Rose' + MAC 'Plumful'


Insgesamt gesehen bin ich mit den Neuheiten, die ich mir gekauft habe, zufrieden. Das Makeup konnte mich leider nicht ganz überzeugen, kann aber natürlich bei einem anderen Hauttyp als meinem ganz toll sein!
Positiv überrascht bin ich von dem Blush und besonders von den Lidschatten, gerade die matten Töne konnten mich absolut überzeugen und sind auf alle Fälle einen Blick wert!


Habt ihr euch die Neuheiten von alverde schon angesehen?
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit der Foundation gemacht, wie ich?

Kommentare:

  1. was für ein schöner look ... ich weiß nicht wieso aber alverde spricht mich leider überhaupt nicht an ... die palette ist sehr schön aber irgendwie frühlingshaft ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab vielen Dank, Süße. Ich bin sonst auch nicht so häufig an der alverde Theke zu finden, da mich bis dato nicht so wirklich etwas angesprochen hatte. Aber die Sachen sind wirklich toll, gerade Blush und Lidschattenpalette, auch wenn ich mich für die nicht so herbstliche Palette entschieden habe :)

      Löschen
  2. Der Look sieht wirklich wahnsinnig schön aus, ich mag rosé-Töne am Lid unheimlich gerne! Die Palette werde ich mir also definitiv mal genauer anschauen!
    Schade, dass die Foundation nicht so toll ist, die hätte mich nämlcih auch angesprochen.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab vielen lieben Dank :) Schau sie dir unbedingt an, es gibt ja dort auch immer Tester und so kannst du dir auch gleich selbst ein Bild von der tollen Qualität machen!
      Mit der Foundation geht es mir ganz genauso und ich bin wirklich traurig, dass sie bei mir nicht so gut funktioniert :/

      Löschen
  3. Hach Süße...so eine schönte Review...mit so tollen Bildern:)
    Das Makeup würde mich auch noch interessieren....aber ich mit meiner fettigen Haut habe immer ein bissl Schiss. Wobei ich das Makeup von Rival de Loop, was feuchtigkeitsspendend ist, auch sehr gut vertrage. Hach....ich werds mir warscheinlich eh holen :D

    Die Lidschattenpalette habe ich mir ja schon auf dem Beautycamp angesehen und tatsächlich vergessen...danke, das du mich daran erinnert hast :D Die Farben gefallen mir wirklich sehr sehr gut:)

    Dein Gesamtlook sieht wirklich toll aus! :)


    Viele liebe Grüße und lass dich ganz fest drücken!:***********************************
    Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh.. das hast du aber lieb geschrieben, Dankeschön, Liebes! :***
      Von Rival de Loop habe ich noch gar keine Foundation ausprobiert, ich teste im Moment ausgiebig die Revlon Colorstay Foundation :)
      Hihi, ja, so wie das halt ist unter uns verrückten oder? Irgendwann will man es doch selbst ausprobieren :D
      Ich bin schon gespannt auf deinen Look mit der Palette, ich mag sie wirklich gern und für den Preis ist die Quatliät unschlagbar!
      Viele liebe Grüße zurück und fühl dich auch ganz lieb gedrückt von mir, Süße! :*************************************************

      Löschen
  4. Ich bin ja eigentlich kein Blush-Freak (das ist auch das einzige, wo ich's nicht bin :D), aber das muss ich haben! Dein AMU sieht mit der Palette wirklich toll aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Julie,

    das Rouge sieht so toll aus. Viel zu schade zum benutzen. Sei lieb gegrüßt und danke für deine Vorstellung :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Julie,
    danke für den Vergleich der beiden Foundations! Ich habe mir die Alverde auch gekauft, und mochte das Tragegefühl eigentlich gerne, nur habe ich nach kurzer Zeit ziemlich stark geglänzt...
    Sehr schade! Beim Blush bin ich immer noch nicht sicher, ob er mir nicht zu hell ist - ich bin schlichtweg zu faul, die Farben einzeln zu entnehmen. Ich rühr doch so gern! ;)
    Dein Look ist wieder einmal traumhaft schön geworden!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab auch mehrere der neuen Produkte bereits getestet, das Makeup war bei meiner Mischhaut leider so gar nichts. Das Rouge hingegen ist einer meiner Lieblinge geworden. Und die Lidschatten Palette in rosa ist zwar nicht so ganz mein Ding gewesen, dafür hat mir die Palette in den Grüntönen unheimlich gut gefallen. Dein Look ist übrigens sehr hübsch geworden, dir stehen die Farben wirklich gut :-)

    xoxo

    AntwortenLöschen
  8. Sehr gelungener und schöner Post! ♥
    http://ressicas.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Hallochen, ich war mit dem Pure Teint Make up auch nicht glückich, war mir viel zu ölig und duftig und zauberte kein mattes Finish. Sonst mag ich Alverde aber recht gern :) Gibt eben überall Tops und Flops. Liebe Grüße Susie

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog! Gerne kannst du mir deine Gedanken, Anregungen und (konstruktive) Kritik in den Kommentaren hinterlassen.
Ich behalte mir vor, Kommentare nicht freizuschalten, wenn sie nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben (dafür kannst du mir gerne eine Email senden) oder sie lediglich einen Bloglink enthalten.
Ich wünsche dir hier viel Spaß!