Seiten

Hourglass | Ambient Lighting Powder 'Etheral Light'

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Hallo meine Lieben,

ja, auch ich bin dem Hype um die Hourglass Lighting Powder erlegen. Es hat eine Weile gedauert, aber nach unzähligen Malen befüllen und löschen des Warenkorbs bei Sephora, habe ich dann doch irgendwann bestellt. Quasi ein Weihnachtsgeschenk an mich selbst :)
In der Zwischenzeit habe ich es ausgiebig getestet.



Hourglass Ambient Lighting Powder 'Etheral Light' |

Die äußere Erscheinung




hourglass
Ambient Lighting Powder 'Etheral Light'
10 g | 45 US Dollar
Haltbarkeit 12 Monate


Wer eines der Blushes oder Puder von hourglass gesehen hat, der kennt sie - zumindest äußerlich - alle :)
In einem schlichten, sich spiegelnden bräunlichen Umkarton ist die typische Verpackung untergebracht.
Man findet lediglich den Schriftzug von Hourglass sowie die Produktbezeichnung aufgedruckt sowie ein paar wenige weitere Informationen zum Produkt. 



Entnimmt man das eigentliche Produkt, findet man die Schlichtheit auch hier fortgesetzt. Eigentlich mag ich minimalistische und geradlinige Designs sehr, bei den hourglass-Verpackungen bin ich mir da aber nicht so sicher. Ich finde es nicht hässlich, vielleicht liegt es auch an der Farbe, aber irgendwie wirkt es unmodern auf mich.
Die Geschmäcker sind ganz verschieden, sicherlich wird es die ein oder andere unter euch mögen, es kann halt einfach nicht jedem alles gerecht gemacht werden :)



Hourglass Ambient Lighting Powder 'Etheral Light' |

Das Puder


Die Ambient Lighting Powder gibt es ins insgesamt sechs unterschiedlichen Farben, 'Etheral Light' ist ein sehr helles, fast weiß wirkendes Puder.
Andere Nuancen, wie zum Beispiel 'Radiant Light' unterscheiden sich nicht nur farblich, sondern sind teilweise mit Schimmerpartikeln versehen, also eher zum Hightlighten zu verwenden.

Das Besondere an den Lighting Powder: sie sollen das Umgebungslicht zerstreuen und damit für ein nahezu perfektes Hautbild sorgen. Sie sollen die Haut jünger, weicher und perfekt ausgeleuchtet erscheinen lassen und das auch bei Blitzlicht.



Das Puder soll als letzter Step über der Foundation aufgetragen werden.
Alternativ trage ich Puder aber auch unter der Foundation, um den Glanz noch etwas mehr in Zaum zu halten. Meinen Beitrag dazu findet ihr hier.


Ich trage also das Puder über oder unter der Foundation auf. Über der Foundation aufgetragen settet es das Makeup schön, hellt es aber, bevor es sich richtig 'gesetzt' hat, etwas auf. 
'Etheral Light' mattiert den Teint, ohne dass die Haut danach ausgetrocknet ausschaut. Es wirkt fast, als hinterließe es trotz der Mattierung einen minimalen Glow. Die Haut wirkt ebenmäßig und natürlich.

Tragebild

Hourglass Ambient Lighting Powder 'Etheral Light' |

Meine Erfahrung


Ingesamt gefällt mir das Tragegefühl und das Finish auf der Haut bei dem Puder sehr gut. Es mattiert meinen Teint über mehrere Stunden, hat eine angenehme Haltbarkeit.
Mit meinem sonst üblicherweise verwendeten Puder (Chanel Pudre Universelle Libre 'Clair' ) kann es allerdings nicht mithalten.


Einen weichzeichnenden Effekt, wie manche es beschreiben, nehme ich nur ganz leicht wahr. Die Poren wirken etwas verkleinert, wie gephotoshopt sehe ich danach trotzdem nicht aus :) Das Puder schmeichelt dem Teint aber durchaus.



Was mir an dem Puder so gar nicht gefällt, ist der Geruch. Vielleicht mag ich etwas empfindlich sein, aber das Puder riecht, sobald ich die Verpackung öffne etwas unangenehm. Leider kenn ich keinen vergleichbaren Geruch, als dass ich es euch beschreiben könnte. Wenn ich es dann auf die Haut aufgetragen habe, verfliegt er glücklicherweise recht schnell.

Würde ich das Puder nachkaufen? Mmmhhh... im Moment bin ich mir darüber unschlüssig, denn einerseits zaubert es einen wirklich schönen Teint, zu besonderen Anlässen nehme ich es gern. Andererseits ist die Haltbarkeit von meinem Chanel Puder deutlich länger. Es wird sich also zeigen :)

Weitere Reviews findet ihr bei Beautype und Polished With Love (Achtung, Anfix-Gefahr! :D)

Habt ihr schon die Puder von hourglass ausprobiert? Wie sind eure Erfahrungen damit?

Kommentare:

  1. Ich finde die Verpackung von den Hourglass Produkten soo edel *__*

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich tolle Review!
    Ich habe von diesem Puder (warum auch immer :D) vorher noch nie etwas
    gehört, aber ich bin immer sehr skeptisch, wenn Kosmetik einen komischen
    bzw. unangenehmen Geruch hat.

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  3. Toller und interessanter Post!

    Freue mich dieses Jahr in einen Sephora zu kommen, ich hoffe dort Hourglass Produkte zu finden, auf meiner Wunschliste steht nämlich die Blush-Palette und die Highliter Palette, mal schauen ob ich was finde!

    Dein Puder werde ich mir auch mal näher ansehen!

    Danke für's testen, sehr schöne Bilder hast du gemacht!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Vorstellung. Die Verpackung sieht wirklich unglaublich edel aus. Aber ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob mir der Effekt diesen Preis wert wäre.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Julie, tolle Review! Ich hab das Puder auch und würds auch gern reviewen, aber es scheint mir einfach ein zu subtiles Produkt zu sein, als dass ich mich im Stande fühlen würde eine Ent- oder Empfehlung auszusprechen ^^ Das Chanel Puder habe ich nicht, liebäugele aber schon lange mit einem Kauf - und dein Blog Post macht es mir nicht gerade leichter zu widerstehen ;)

    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  6. Die Review ist ja komplett untergegangen bei mir-liegt wahrscheinlich an Blogger -.-
    Du bist die erste, die nicht super begeistert von dem Puder ist und ich muss sagen, ich fand die blushes, die ich des öfteren im sephora geswatcht hatte, auch nicht so toll.

    Drück dich :** <3

    AntwortenLöschen

Hallo! Ich freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog! Gerne kannst du mir deine Gedanken, Anregungen und (konstruktive) Kritik in den Kommentaren hinterlassen.
Ich behalte mir vor, Kommentare nicht freizuschalten, wenn sie nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben (dafür kannst du mir gerne eine Email senden) oder sie lediglich einen Bloglink enthalten.
Ich wünsche dir hier viel Spaß!