Seiten

Urban Decay Matte Revolution Lipsticks | Swatches und Tragebilder

16 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Hallo ihr Lieben,

nicht nur die Naked Smoky Palette ist neu im Sortimentsupdate von Urban Decay - auch die Matte Revolution Lipsticks möchte ich euch heute zum Releasetag gerne zeigen! :)

Dass Urban Decay tolle Lippenstifte hat, wusste ich schon vorher (besonders Streak und Mrs. Mia Wallace mag ich besonders gern) - nun sind sie auch endlich auf den Zug der matten Lippenstifte aufgesprungen!


Die Matte Revolution Lipsticks unterscheiden sich vom Packaging von denen der bisher erhältlichen Revolution Lipsticks kaum - lediglich die Farbe der Hülse ist nun anstatt silbergrau in einem perlmuttschimmernden Schwarz gehalten und heben sich damit farblich zumindest auf dem Schminktisch etwas ab und der Griff zum bevorzugten Finish fällt leicht :)



Urban Decay
Matte Revolution Lipstick
2,8 g | 18,99 EUR
Haltbarkeit 18 Monate

Der Deckel der Hülse sitzt fest und sicher auf dem Stift, lässt sich aber dennoch ohne viel Kraft abziehen, um den Lippenstift auf den gespitzten Lippen aufzutragen :)

Insgesamt sind neun Farben der Matte Revolution Lippensticks erhältlich, von denen ich euch heue vier zeigen werde.



Die Matte Revolution Lipsticks von Urban Decay sollen nicht nur ein mattes, samtiges Finish bieten, sondern gleichzeitig auch eine cremige, nicht austrocknende Formulierung mit einer satten Pigmentierung. Für das gepflegte Gefühl auf den Lippen sorgt ein Cocktail aus Avocado-, Oliven- und Babussu-Öl sowie Sheabutter und Vitamin C+E.
Mit ihren pflegenden Eigenschaften sollen sich die Lippenstifte von anderen matten Lippenstiften abheben. 

Wir kennen es alle, matte Lippenstifte halten oftmals sehr lang, aber schon nach relativ kurzer Zeit hat man das Gefühl, dass man Reibeisen-Lippen hat und vor allem, dass jeder das sieht, was man da gerade fühlt.
Umso gespannter war ich natürlich auf das Tragegefühl und ob die Matte Revolution Lipsticks tatsächlich das tun, was uns versprochen wird :)

Matte Temper - mattes Orange-Rot

'Matte Temper' ließ sich sehr einfach und gleichmäßig auf die Lippen auftragen und ist ein nicht zu knalliges Orange-Rot, dass ich sogar für gut tragbar im Alltag halte.



Die Textur empfand ich als cremig und wie von UD angepriesen, als reichhaltig und nicht austrocknend im Laufe des Tages. Auch nachgezogen sieht er gut aus.

Matte Menace - mattes, mittleres Fuchsia

'Matte Menace' ist farblich schon etwas gewagter und muss gefallen, für den Sommer finde ich die Farbe sehr gelungen und richtig schön knallig!



Auch wenn der Lippenstift auf der Nahaufnahme nicht ganz matt wirkt - ist dies nur zum Beginn des Auftrags so. Wenn er erst richtig getrocknet ist, ist er samtig matt.
Die Haltbarkeit von 'Matte Menace' und auch 'Matte Temper' ist genial, er trägt sich selbst nach Essen und Trinken gleichmäßig ab und schaut auch nach mehreren Stunden immer noch ansehnlich aus.
Besonders betonen möchte ich auch, dass der Lippenstift an Ort und Stelle bleibt, kein Ausbluten, Verlaufen, nichts. So kommt man sicher durch den Tag :)

Matte Bittersweet - mattes, helles Violet

Im Gegensatz zum Revolution High-Color Lipgloss in der Farbe 'Bittersweet' ist 'Matte Bittersweet' ein wirklich helles Violett.
Er ist genauso toll über die Lippen geglitten, wie auch schon die anderen beiden Nuancen.
Betrachtet man mal nur die Lippen und nicht das Gesicht drumherum, ist es wirklich eine wunderschöne Nuance.


'Matte Bittersweet' und ich werden wohl keine Freunde, denn er steht mir meiner Ansicht nach einfach absolut nicht -.-

Matte Blackmail - mattes, tiefes Beeren-Rot-Schwarz

'Matte Blackmail' ist wohl die krasseste Farbe von den vier Nuancen, die ich euch heute zeige und tatsächlich auch die dunkelste, die ich jemals auf den Lippen getragen habe.
Leider hatte ich beim Auftrag ein paar Schwierigkeiten: er ließ sich auf meinen Lippen einfach nicht gleichmäßig verteilen, wie man es auf der Nahaufnahme auch gut erkennen kann.




Obwohl er sich rein vom Gefühl her nicht von der Textur der anderen drei gezeigten Farben unterscheidet, hat sich der Lippenstift dort, wo die Lippen aufeinandertreffen, leider abgesetzt und die Lippenstiftfarbe dort angesammelt.
Das war der Fall, als ich Matte Blackmail direkt auf den Lippen genutzt habe - denn bei einem zweiten Versuch habe ich ihn nur leicht mit einem Lippenpinsel aufgetragen (da kommt die Farbe übrigens auch wunderschön raus!) und hatte wiederum keine Probleme mit der Ungleichmäßigkeit auf den Lippen. 

Des Weiteren sind noch folgende Farben erhältlich:

Matte Bad Blood - ein mattes, tiefes Blutrot (im wahrsten Sinne des Wortes! Wirklich toll!)
Matte Tilt - mattes, helles Orange
Matte After Dark - ein mattes, mittel-schwarzes Beeren-Pink
Matte 1993 - mattes, mittleres Braun
Matte Stark Naked - ein mattes, helles Nude

Farblich gesehen ist mit Sicherheit für jede unter uns etwas dabei oder was meint ihr?

'Matte Menace' und 'Matte Tempel' konnten mich komplett überzeugen und ich werde in nächster Zeit ganz sicher öfter zu den hübschen Farben greifen.
Mir gefällt die Farbintensität und besonders die Leichtigkeit des Auftragens durch die cremige Textur, die auch die komplette Tragezeit über ein pflegendes Gefühl auf den Lippen hinterlässt. Wenn das mal nur bei jedem matten Lippenstift so wäre! :)

Nur bei trockenen Lippen (wie meinen) würde ich bei 'Matte Blackmail' vorher ein Peeling der Lippen empfehlen und ihn mit dem Lippenpinsel auftragen, um Ungleichmäßigkeit im Auftrag zu vermeiden.


Die 'Naked Smoky' Palette sowie die Matte Revolution Lipsticks sind ab heute auch auf Douglas.de erhältlich.

Wie gefallen euch die neuen Matte Revolution Lipsticks von Urban Decay? Tragt ihr gerne matte Lippenstifte?


Kommentare:

  1. Uuuh, Matte Temper ist voll mein Ding <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Matte Temper ist wirklich wunderschön, ich mag ihn auch besonders gern <3

      Löschen
  2. Bis auf Blackmail sehen die Farben an dir wundervoll aus! Gerade Menace finde ich am Besten an dir!

    Ich drück dich und wünsche dir eine schöne Woche! :*******

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Menace gefällt mir auch richtig, richtig gut, ich hätte nie gedacht, dass mir so ein knalliges Pink so gefallen würde! :)

      Ich wünsch dir noch eine schöne Woche :***********

      Löschen
  3. Liebe Julie!

    Man sieht an deinen Trage Fotos ganz wunderbar, dass diese Lippenstifte eine tolle Textur haben!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass das auf den Fotos so gut rüber kommt!
      Dankeschön, liebe Ulli! :)

      Liebste Grüße!

      Löschen
  4. Beste Review auf Deutsch!!! DANKE!!! Und de Bilder sind grandios <3
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwww, was für ein tolles Kompliment!!! Danke, danke, danke <3 <3
      Liebste Grüße an dich! :)

      Löschen
  5. Schon bei Nanas Post war ich begeistert von den tollen Farben. Uiuiuiiii :D. Ich finde alle 4 vorgestellten Nuancen wunderschön. Jede auf ihre eigene Art und Weise :D. Post und Bilder sind, wie immer, sehr gelungen!

    Liebste Grüße, Jule :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farben sind echt genial oder???
      Na, ob du wohl auch schwach wirst? :D Hab vielen Dank, ich freue mich sehr über deine lieben Worte! :)

      Liebste Grüße auch an dich :)))

      Löschen
  6. Das Finish finde ich gut, Stark Naked möchte ich mir in jedem Fall mal am Counter ansehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die anderen Nuancen möchte ich mir auch gerne noch ansehen. Wenn du auch ein Fan von Rot bist, dann schau dir unbedingt Bad Blood an, der ist wirklich wunderschön!! :)

      Löschen
  7. Ich finde Bittersweet und Blackmail stehen dir super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wirklich? So anders kann das wirken, für mich wirken sie ungewöhnlich auf mich und daher mag ich Menace und Temper lieber :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  8. uuuiiiii Bittersweet gefällt mir am besten aber auch Menace sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir, du magst ja so lila und pinke Töne sehr gerne! Dir steht sowas aber auch echt immer toll! :))

      Löschen

Hallo! Ich freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog! Gerne kannst du mir deine Gedanken, Anregungen und (konstruktive) Kritik in den Kommentaren hinterlassen.
Ich behalte mir vor, Kommentare nicht freizuschalten, wenn sie nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben (dafür kannst du mir gerne eine Email senden) oder sie lediglich einen Bloglink enthalten.
Ich wünsche dir hier viel Spaß!